Jasmin plaudert aus dem Nähkästchen: „Meine Zeit bei Netzheimat“

Als Auszubildende Kauffrau für Büromanagement bei der Mediengruppe Oberfranken darf ich im Laufe meiner Ausbildung die verschiedenen Abteilungen des Unternehmens kennenlernen. So wurde ich Ende März bei der Onlinemarketing Agentur Netzheimat begrüßt. Hier sollte ich nun zwei Monate meiner Ausbildung verbringen. Und was soll ich sagen? Die 8 Wochen sind extrem schnell vergangen. Umgeben von einem super netten Team durfte ich meine Kolleginnen und Kollegen bei den vielen spannenden Aufgaben einer Digitalagentur tatkräftig unterstützen und die digitale Welt ein klein wenig besser kennenlernen.

Meine Aufgaben bei der Onlinemarketing Agentur

Im Laufe der 8 Wochen habe ich viele spannende Aufgaben bekommen. Strukturiert werden diese bei der Agentur durch das agile Projektmanagementmodells Scrum. In zweiwöchigen Sprints werden priorisierte Aufgaben erledigt und in sogenannten Tickets werden Zeit und Arbeitserfolge getrackt. Auch ich bekam einen Zugang zu Jira und meine ganz eigenen Tickets mit verschiedenen To Dos! So habe ich für zahlreiche Blogartikel und Markentexte Informationen recherchiert und diese anschließend in suchmaschinenoptimierte Texte verwandelt. Außerdem habe ich Facebook- und Instagram Posts gestaltet und geplant. Auch habe ich bei dem Projekt, auf dem Stellenportal Ausbildungsheld.de zahlreiche Youtube-Videos mit passenden Beschreibungstexten einzupflegen, mitgeholfen. Das Schreiben von Texten hat mir wirklich großen Spaß gemacht und ich habe dabei sehr viel über das Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) gelernt. Auch in den Bereich Google Adwords habe ich einen umfassenden Einblick bekommen und bin wirklich fasziniert von den vielen Möglichkeiten und Wegen, Menschen im Web zu erreichen. Ebenfalls sehr spannend und gleichermaßen umfangreich finde ich die das Thema Websiteerstellung, welches mir bei Netzheimat näher gebracht wurde. Damit mir vom Arbeitsalltag der Bamberger Agentur auch wirklich kein Bereich entgeht, war ich gemeinsam mit den Digitalberatern von Netzheimat an der Front und habe sie auf Kundentermine in ganz Franken begleitet. Auch außerhalb der Digital-Agentur durfte ich mich engagieren. So habe ich MGO Digital Ventures bei einer Startup-Bewertungsrunde begleitet und auch im Telemarketing habe ich dem Innendienst bei der Arbeit über die Schultern geschaut.

Fazit: Gerne wieder zur Digitalagentur Netzheimat

Ich freue ich  mich sehr darüber, dass ich die Möglichkeit hatte, in den Arbeitsalltag der Onlinemarketing Agentur zu schnuppern. Neben den vielen spannenden Inhalten hat mir auch der Zusammenhalt und das Miteinander des Teams besonders gut gefallen. Gut strukturiert und motiviert herrscht immer ein positives Arbeitsklima. Und wer weiß? Vielleicht verschlägt es mich durch den Azubi-Einsatzplan ja noch ein zweites Mal zu Netzheimat. Ich würde sicherlich nicht „Nein“ sagen!

Sie haben Fragen zu diesem Thema?

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine Email. Wir freuen uns auf Sie!

0800 – 50 01 300
info@netzheimat.com

Weitere spannende Artikel

2018-06-29T05:34:38+00:00